Gebrauchtwagenkauf: Marktpreise zielsicher ermitteln

    Aus Führerschein.info

    Viele Kraftfahrer entscheiden sich beim Autokauf bewusst für ein gebrauchtes Fahrzeug. Kein Wunder, denn gegenüber dem Erwerb eines Neuwagens lässt sich oft eine ordentliche Ersparnis erzielen. Allerdings sollte der Preis stimmen, niemand möchte für seinen Gebrauchten zu viel bezahlen.

    Quelle/Copyright: Youtube / spiegeltv

    Im Feld der Gebrauchtwagen sind die Preisunterschiede groß. Für ähnliche Fahrzeuge werden am Markt zum Teil ganz verschiedene Preise ausgerufen. Für potentielle Käufer ist es deshalb wichtig zu wissen, wie es um den üblichen Marktpreis ihres bevorzugten Fahrzeugs steht. Dies ist das beste Mittel, um den Erwerb eines überteuerten Fahrzeugs auszuschließen.

    Gebrauchtwagenpreise ermitteln und vergleichen

    Für den Anfang bietet es sich an, nach entsprechenden Gebrauchtwagen auf "mobile.de" oder "autoscout24.de" im Internet zu suchen. Ziel muss es aber gar nicht sein, auf Anhieb das passende Fahrzeug zu finden. Mittels der zahlreichen Filtermöglichkeiten auf den Portalen lässt sich schnell ermitteln, welche Preise für einzelne Modelle gefordert werden. Zumindest trifft dies für gängige Fahrzeuge zu, die vielfach zum Verkauf stehen. Auf diesem Weg ist es möglich, eine erste grobe Indikation zu erhalten.

    Mehr Orientierung dank ADAC, Dekra und Co.

    Wer hinsichtlich des Gebrauchtwagenpreises kein Risiko eingehen möchte, kann noch genauere Informationen einholen. Schließlich gibt es Unternehmen, die sich hierauf spezialisiert haben und zum Teil nichts anderes machen, als die Entwicklung der Fahrzeugpreise zu verfolgen. Schwacke gilt als der bekannteste Anbieter und stellt seine Daten auf unterschiedlichem Wege zur Verfügung. Eine detaillierte Bewertung ist online möglich, wobei sie allerdings kostenpflichtig ist.

    Einen ähnlichen Service bietet auch die Dekra an. Das Unternehmen stellt auf seiner Website einen Gebrauchtwagen-Vergleich zur Verfügung, in dessen Rahmen sich bis zu vier verschiedene Fahrzeuge miteinander vergleichen lassen. Übrigens muss die Bewertung keineswegs am Computer erfolgen. Ebenso ist es möglich, sich die entsprechende App für das Smartphone herunterzuladen.

    Neben Schwacke und Dekra ist auch der ADAC eine Anlaufstelle, um Marktpreise gebrauchter Autos zu ermitteln. Europas größter Automobilclub stellt online eine umfassende Liste der Gebrauchtwagenpreise 2016 bereit. Dort sind die gegenwärtigen Preise zahlreicher Modelle zu finden, alle namhaften Autohersteller wurden berücksichtigt. Allerdings ist anzumerken, dass die Preise lediglich eine Orientierungshilfe darstellen. Faktoren, wie Ausstattung und Laufleistung bleiben in den ADAC Listen unberücksichtigt, obwohl sie den Preis enorm beeinflussen können.

    Individuelles Gutachten für noch mehr Genauigkeit

    In den meisten Fällen sollte es möglich sein, auf den genannten Wegen herauszufinden, zu welchen Preisen ein bestimmtes Fahrzeugmodell am Markt gehandelt wird. Doch selbstverständlich gibt es auch Ausnahmen. Wer z.B. einen Exoten oder Oldtimer kaufen möchte, tut sich unter Umständen schwer damit, verlässliche Durchschnittspreise online zu ermitteln.

    Bei Interesse an solchen Fahrzeugen kann es sinnvoll sein, vor einem Kauf professionelle Unterstützung hinzuzuziehen. Gemeint ist das Einschalten eines Gutachters. Jeder seriöse Verkäufer wird nichts dagegen einzuwenden haben, wenn der Kaufinteressent das Fahrzeug von einem Experten begutachtet lassen möchte. Andernfalls sollte der Interessent stutzig werden.

    Der Gutachter nimmt den Pkw genau unter die Lupe, um den Marktpreis individuell zu ermitteln. Der Vorteil einer solchen Begutachtung besteht darin, den jeweiligen Zustand des Fahrzeugs einschließlich der Ausstattung genau berücksichtigen zu können. Zwar ist die Erstellung eines solchen Gutachtens an entsprechende Kosten gekoppelt. Doch insbesondere wenn es um den Erwerb von Fahrzeugen im gehobenen Preissegment geht, kann sich diese Investition schnell bezahlt machen, indem sie den Auftraggeber z.B. vor einem Fehlkauf bewahrt.